Differenzierung und Informationsangebot

Christian Oxonitsch, Wiener Stadtrat für Bildung, Jugend, Information und Sport, über soziale Spielerinnen und Spieler und wichtige Aufklärungsarbeit für risikolosen Umgang mit Games.

Computerspiele haben für viele Menschen einen negativen Beigeschmack. Steigende Gewaltbereitschaft, aber auch Vereinsamung werden in der öffentlichen Diskussion immer wieder auf Computerspiele zurückgeführt. Hier ist Differenzierung gefragt. Computerspiele allein erzeugen noch keine Aggression und leidenschaftlich Spielende verfügen – das zeigt eine Untersuchung des Wiener Institutes für Jugendkultur – über völlig normale Sozialkontakte. Geeignete Computerspiele können sogar die soziale Kommunikation verstärken und Lernspiele finden mittlerweile auch erfolgreich Eingang in den Schulunterricht. All diese Beispiele zeigen, welch breites Spektrum eigentlich abgedeckt wird, wenn wir gemeinhin von Computerspielen sprechen.

Deshalb ist es wichtig, hier möglichst breit und umfassend zu informieren und aufzuklären. Denn nur durch Information können Ängste und Vorurteile einem bewussten Umgang mit dieser Materie weichen. Deshalb freue ich mich über die Initiative des Österreichischen Verbandes für Unterhaltungssoftware und seiner Partner, hier Aufklärungsarbeit zu leisten. Die ÖVUS-Informationsbroschüre zielt darauf ab, Eltern und Interessierten einen verantwortungsvollen, risikolosen Zu- und Umgang mit Games zu ermöglichen und die richtige Auswahl für den Nachwuchs zu treffen. Die Themenpalette reicht dabei von der Aktivierung von Jugendschutzfunktionen bei Games bis hin zur Positivprädikatisierung von Computer- und Konsolenspielen. Auf diese Art und Weise werden Unsicherheiten beseitigt und all jene, die sich mit dem Themenbereich Games auseinandersetzen wollen, erhalten wertvolle Tipps.

Christian Oxonitsch
Christian Oxonitsch, Jahrgang 1961, ist seit 1991 in der Wiener Politik tätig. Der Vater einer Tochter ist nach mehreren Jahren im Wiener Gemeinderat seit 26. März 2009 Wiener Stadtrat für Bildung, Jugend, Information und Sport.